Zitronencreme 

Zubereitung


1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Eigelb mit 100 g Puderzucker und 2 El heißem Wasser sehr schaumig rühren. 2 El Zitronenschale und den Zitronensaft unterrühren.


2. Gelatine tropfnass bei milder Hitze in einem Topf auflösen, unter die Eimasse rühren und kalt stellen.


3. Eiweiß mit 25 g Puderzucker sehr steif schlagen. Sahne ebenfalls steif schlagen. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, erst die Sahne, dann den Eischnee vorsichtig unterziehen. Die Creme in eine Schüssel

 


 füllen und mindestens 2 Std. kalt stellen (am besten über Nacht).

4. Ein paar Himbeeren beiseite legen, den Rest mit 75 g Puderzucker pürieren und auf 4 Teller verteilen. Aus der Creme mit einem Esslöffel Nocken abstechen und auf das Püree setzen, mit 1 El Zitronenschale und restlichen Himbeeren servieren.

 

 

 

 

 

 




 

Kategorie
Nachspeisen

Eigenschaften
Lässt sich vorbereiten
Schnell

Nährwerte
Fett in g: 19
Kohlenhydrate in g: 10
kcal: 451

Zubereitungszeit
30 min

Zutaten
Für 2 Personen

3 Blatt weiße Gelatine
3 Eier (Kl. M, getrennt)
100 g Puderzucker
1 1/2 El abgeriebene Zitronenschale
60 ml Zitronensaft
125 ml Schlagsahne
125 g TK-Himbeeren (aufgetaut)

Copyright © 2002 [Almanarpress Inh.Mohamed Manar Al-Ouf ]. Alle Rechte vorbehalten.
Stand: 26. Februar 2013 09:44:17 +0100   email:manar@alouf.de

Hit Counter